Pitex - Printed Interior Textile

Um die sich verändernde Nachfrage des Marktes erfüllen und eigene kreative Ideen effizienter implementieren zu können, musste Pitex einige wichtige Änderungen an seinem Produktionsprozess vornehmen. 
stories-pitex-banner1
stories-pitex-image2

DIE HERAUSFORDERUNG

In der Welt des Digitaldrucks suchen Verbraucher möglicherweise jeden Tag nach etwas ganz anderem. Daher müssen sich Unternehmen sehr schnell an die wechselnden Verbraucheranforderungen und Erwartungen anpassen, um in dem extrem konkurrenzbetonten Markt zu überleben. Hinzu kommt, dass die Produkte attraktiv und ansprechend sein müssen, ohne den geringsten Kompromiss in Sachen Qualität. Um die sich verändernde Nachfrage des Marktes erfüllen und eigene kreative Ideen effizienter implementieren zu können, musste Pitex einige wichtige Änderungen an seinem Produktionsprozess vornehmen.

Das Produkt im Anwenderbericht: ValueJet 1638WX und DrafStation RJ-900XG

DER MARKT VON HEUTE

Pitex ist ein Digitaldruck-Dienstanbieter, der 2008 in Litauen gegründet wurde und seinen Kunden Sublimationsdienstleistungen für ein breites Angebot an Bekleidung, Accessoires, Innendeko, Möbel, Werbeartikel und vieles mehr bietet. Anfangs arbeitete das Unternehmen mit traditionell bedruckten Polsterstoffen, aber aufgrund der Einschränkungen veränderte Pitex schließlich sein Geschäftsprofil hin zum Digitaldruck. „Die Kunden von heute möchten Personalisierung in jedem Aspekt ihres Lebens, insbesondere, wenn es um Accessoires und Dekoelemente für den Innenbereich geht. Unsere Kunden möchten sich nicht auf bestimmte Farb- und Designoptionen beschränken lassen, wenn sie ihre größten Ideen umsetzen“, erklärt Mantas Juraška, CEO von Pitex. Nach seinen Angaben begann das neue Zeitalter für das Unternehmen, nachdem man sich 2016 entschieden hatte, Mutoh ValueJet 1638WX- und Mutoh DrafStation RJ-900XG-Drucker in den Produktionsprozess zu implementieren. Nach ersten Testdrucken wurde offensichtlich, dass dies die beste Investition war, die das Unternehmen je getätigt hatte.

DER BEGINN EINER NEUEN REISE

„Mutoh-Drucker geben uns die Möglichkeit, herausragend in dem zu sein, was wir tun. Nun können wir kleine Bestellungen in einer oder zwei Stunden erfüllen und Prototypen einer ganzen Design-Kollektion an nur einem Tag drucken“, erklärt Mantas Juraška, CEO des Unternehmens. „Obwohl Pitex auch vor der Installation der Mutoh-Drucker bereits seit fast einem Jahrzehnt im Geschäft war.

Der Unterschied, den die Drucker bei unseren Arbeitsprozessen machen und auch die finanziellen Vorteile waren einfach atemberaubend. Flexibilität und Effizienz sind extrem wichtig, um auch die mutigsten Ideen umzusetzen, einzigartige personalisierte Artikel für unsere Kunden zu entwerfen und zu drucken und der Konkurrenz voraus zu sein.“ Einer der größten Wettbewerbsvorteile von Pitex ist ihr Hunger danach, jeden Tag etwas neues zu erschaffen. „Wir sind bestrebt, mit digital gedruckten einzigartigen Kunstwerken Branchenführer im Bereich der Taschen- und Innendesignbranche zu werden. Daher erforschen wir fortlaufend den Markt, versuchen die sich ändernden Anforderungen der Kunden einzufangen und schnell auf neue Markttrends zu reagieren“, erklärt der Unternehmensleiter.

„Hinzu kommt, dass Unternehmen dort sein müssen, wo ihre idealen Kunden sitzen, um wachsen zu können. Unsere Designstücke werden über alle beliebten Plattformen sozialer Medien vertreiben (Facebook, Instagram, Etsy) sowie über unseren Onlineshop. Unsere Kunden schätzen Kunst und einzigartige Lösungen und wir tun unser Bestes, um für sie leicht erreichbar zu sein“, sagt Mantas Juraška.

stories-pitex-banner2

DAS BESONDERE IST DER SCHLÜSSEL

Pitex geht leidenschaftlich an die Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern heran, um ihre Kunstwerke zum Leben zu erwecken. Das Unternehmen hat kürzlich eine eigene exklusive Kollektion von Taschen mit der Bezeichnung „Attitude“ ins Leben gerufen, die 20 verschiedenen Modellen modischer Gürteltaschen, Tragetaschen, Rücksäcke, Schultertaschen, Kosmetiktaschen und Reisetaschen umfasst. „Das ist unsere Methode, junge Künstler zu ermutigen. Wir bauen eine Gemeinschaft von Menschen auf, die sich gern leidenschaftlich ausdrücken und Drucke mit guter Qualität einfach lieben“, erklärt Mantas Juraška. Bei Pitex gibt es keine Zeit für Langeweile, da die Anwendungsmöglichkeiten der Mutoh-Drucker in Kombination mit der Vorstellungskraft und der Leidenschaft für den Druck im Unternehmen endlos sind. „Wir fühlen uns geehrt, dass wir eine offizielle Partnerschaft mit dem Ciurlionis National Museum of Art haben und ihre außergewöhnlichen Meisterstücke auf unsere Produkte übertragen dürfen. Wir glauben, dass die Zeiten, in denen Kunstwerke nur an der Wand hängen durften, lange hinter uns liegen. Heute erleben wir eine Koexistenz mit der Kunst und bewundern beständig ihre Schönheit, indem wir sie auf Kissenbezüge, eine Tasche oder eine Tischdecke übertragen. Außerdem können wir auf diese Art das außergewöhnliche Erbe Litauens in der ganzen Welt verbreiten“, fügt der Unternehmensleiter hinzu.

DEN MOMENT EINFANGEN

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Print-on-Demand-Geschäfts ist die Personalisierung. „Die Menschen umgeben sich gern mit Gegenständen, die sie an etwas erinnern, positive Emotionen hervorrufen und schöne Erinnerungen zurückbringen. Mit der Kapazität der Mutoh-Drucker können wir personalisierte Produkte in extrem hoher Qualität für unsere Kunden erschaffen, die ihnen viele Jahre lang Freude bringen werden“, erklärt Mantas Juraška. Mit den Mutoh-Druckern kann Pitex schnell und einfach personalisierte Produkte für seine Kunden erschaffen.

NACHHALTIGKEIT UND UNTERNEHMENSVERANTWORTLICHKEIT

Soziale Verantwortung und die Aufrechterhaltung hoher Qualitätsstandards sind die wichtigsten Werte für Pitex. „Wir machen uns Gedanken über unseren ökologischen Fußabdruck und daher sind die Qualität und Langlebigkeit unserer Produkte unsere höchste Priorität“, erklärt der Unternehmensleiter. „Wir bekommen viele positive Rückmeldungen von unseren Kunden, die von der Druckqualität und der Art beeindruckt sind, wie die Drucke aussehen und sich anfühlen.“ Die Produktion von Slow-Fashion-Produkten, einzigartigen Accessoires und Dekoelemente mit hoher Qualität sind die Methode des Unternehmens, zu einer nachhaltigen Produktion beizutragen und ethischen Konsum zu fördern.

stories-pitex-image3

Pitex, kurz für Printed Interior Textile (bedruckte Textilien für den Innenbereich) ist schon seit über einem Jahrzehnt am Markt. Um innovativ zu bleiben, entschied sich der Besitzer dazu, in digitale Druckmaschinen zu investieren. In den letzten Jahren konnte das Unternehmen mit seinen neuesten Investitionen, zwei Mutoh-Farbstoffsublimationsdruckern, den Unterschied machen.

stories-pitex-banner3
)