Europas größter künstlerischer Wandaufkleber

Wenn Künstler und Produktionsteams ihre Talente vereinen

stories-promosignstower-banner1

Produktionsteams und Künstler arbeiten in der Promo Signs-Produktionseinrichtung zusammen

stories-promosignstower-image1

Im Rahmen des Ground Up-Produkts unter der Leitung von AG Real Estate wurde die technische Fassade des IT Tower auf der Avenue Louise in Brüssel animiert. Drei Künstler (Alvari, Kool Koor und Mino1) vereinten ihr Talent als Graffiti-Künstler, um den größten jemals in Europa produzierten künstlerischen Wandaufkleber zu schaffen. Die Produktion dieses riesigen Aufklebers erfolgte auf zwei Mutoh ValueJet 1638-Druckern durch Promo Signs, einem Unternehmen für den Großformatdruck in der Nähe von Brüssel, das sich auf den Immobilienschilder-Markt spezialisiert hat.

Produkte im Benutzerbericht: Sign & Display-Drucker

AG Real Estate ist die Immobilien-Niederlassung von AG Insurance und der Immobilienberater von Ageas. Als integrierter Betreiber verwalten sie ein Portfolio sehr unterschiedlicher Anlagen auf optimale und nachhaltige Art. Da das Unternehmen gleichzeitig als Investor und Entwickler fungiert, ist es hauptsächlich in Belgien, Frankreich, Luxemburg und bestimmten, ausgewählten europäischen Märkten tätig. AG Real Estate ist seit langem Unterstützer der lokalen kulturellen Entwicklung im Stadtgebiet von Brüssel und fördert als solches Kunst wie das Ground Up-Projekt. Zu den bisherigen kulturellen Aktionen gehören Brussels City Dolls, ein künstlerischer Parkour durch die Stadt, und Rooftop58, ein kulinarisches Erlebnis auf dem ehemaligen Parking58.

stories-promosignstower-banner2

Mehr als 4.000 m² Fläche zu bedecken

Die Implementierung des Ground Up-Projekts war nicht einfach und bis zum Abschluss dauerte es mehr als ein Jahr. Hierfür war die Zusammenarbeit mit der Stadt Brüssel sowie die Koordination zwischen den Künstlern, dem Produktionsunternehmen und den Alpinisten erforderlich, die für die Platzierung zuständig waren. Der technische Manager von Promo Signs, Michaël Swalens, erläutert: „Wir erhielten das endgültige Bild als große PDF-Datei, die aus Vektorgrafiken und Vignetten bestand, was die RIP-Verarbeitung der Datei sehr zeitaufwendig machte. Wir sprechen hier von einer Fläche von mehr als 4.000 m², die bedeckt werden musste. Um die Aufgabe für die Alpinisten zu vereinfachen, die für das Aufkleben der Vinylstreifen auf dem Gebäude verantwortlich waren, wurde der Auftrag in Streifen mit einer Breite von 1,37 m und einer Länge von 2,60 m mit einer Überlappung von 5 cm geschnitten. Insgesamt haben wir mehr als 1.000 Streifen produziert. Alle Streifen wurden anhand einer zuvor erstellten Vorlage nummeriert, die wir mit der genauen Position am Turm erstellt hatten.

Spezial-Vinyl

Das Aufkleben des Vinyls auf die rauen Betonwände ist bereits eine Herausforderung an sich, sodass ein speziell entwickeltes Vinyl von 3M™ verwendet wurde. Vincent Fournil, Produktionsleiter bei Promo Signs, erläutert dies genauer: „Dieses spezielle Vinyl hat eine Stärke von 55 Mikron und ist sehr klebrig, sodass es auch auf rauen Oberflächen wie Ziegel oder Beton haftet. Die Platzierung wurde von einem Alpinisten-Team ausgeführt, die sich auf Arbeiten in großen Höhen spezialisiert haben. Sie hatten aber noch nie etwas Ähnliches gemacht, sodass wir sie darin schulen mussten, wie das Vinyl anzubringen ist. Die Anwendung erfolgte mit einer Gummirolle, mit der das Material auf die Wand gerieben wird. Das auf einem stabilen Gerüst zu erledigen, ist schon sehr mühselig. Stellen Sie sich also vor, Sie erledigen diese Arbeit, während Sie 50 Meter über dem Boden an einem Seil hängen.“

stories-promosignstower-banner3

Druck im Vorfeld

Die Umsetzung des Projekts erstreckte sich über mehrere Monate und Promo Signs musste sicherstellen, dass es dem Platzierungsteam immer um ein paar Schritte voraus waren. Michaël Swalens erklärt: „Das Vinyl-Graffiti sollte mindestens drei Jahre lang an dem Turm verbleiben, sodass eine gute UV-Beständigkeit extrem wichtig war. Aus diesem Grund erfolgte der Druck auf unseren zwei Mutoh ValueJet 1638-Druckern mit Mutoh Universal Mild Solvent-Tinten. Wir wussten, dass das eine gute Wahl sein würde, da wir in der Vergangenheit sehr viele Immobilienschilder gedruckt haben, von denen einige mehrere Jahre an Ort und Stelle verbleiben, ohne dass die Farben verblassen. Hinzu kommt, dass jeder Streifen mit einem PVC-freien Laminat überzogen wurde, um sie noch besser gegen die Elemente zu schützen. Unsere zwei Drucker liefen häufig Tag und Nacht, um dem Platzierungsteam voraus zu sein und dass alles ohne ein einziges Problem und teilweise sogar unüberwacht. Obwohl sich die Produktion über mehrere Monate erstreckte, waren Farbprognose und -übereinstimmung hervorragend. Für Promo Signs war es das erste Mal, dass wir ein so großes Projekt übernommen haben, aber wir hoffen, dass es lange nicht das letzte war.“

)