Velosock - eine dehnbare Fahrradabdeckung

Wer hätte gedacht, dass eine so geradlinige Idee, eine dehnbare Fahrradabdeckung für die einfachere Lagerung von Fahrrädern in Innenbereichen und für den Transport, die Radfahrerwelt in Sturm erobern würde? 
stories-velosock-banner1
stories-velosock-image1

DIE HERAUSFORDERUNG

VELOSOCK begann als lokales Unternehmen im kleinen baltischen Land Lettland. Im Verlauf von nur einigen Jahren verwandelte es sich in eine globale Marke mit vielen prestigeträchtigen Designauszeichnungen und einer vielseitigen Kundenbasis überall auf der Welt. Wer hätte gedacht, dass eine so geradlinige Idee, eine dehnbare Fahrradabdeckung für die einfachere Lagerung von Fahrrädern in Innenbereichen und für den Transport, die Radfahrerwelt in Sturm erobern würde? Gvido Bajars, der Mitbegründer von VELOSOCK, enthüllt, wie der Einsatz von Mutoh-Druckern dem Unternehmen geholfen hat, eine erfolgreiche Marke aufzubauen, und welche großen Pläne sie für die Zukunft haben.

Das Produkt im Anwenderbericht: ValueJet 1638WX

EINE PRAKTISCHE NOTWENDIGKEIT

Der erste Prototyp von VELOSOCK entstand als praktische Notwendigkeit, um das Haus und Auto sauber zu halten, während ein Fahrrad gelagert oder transportiert wird. Stellen Sie sich vor, Sie kommen nach einer Fahrt an einem regnerischen Tag nach Hause. Das Rad ist schmutzig, es ist schlammig. Wie kann man verhindern, dass die ganze Sauerei an den Wänden und Böden der Wohnung landet? Zu dieser Zeit gab es auf dem Markt keine Fahrradabdeckungen und so entschieden sich die Erschaffer von VELOSOCK dazu, selbst eine herzustellen. Gvido Bajars, einer der Mitbegründer von VELOSOCK, erzählt: „Ich wusste schon im allerersten Moment, dass das eine wunderbare Idee war. Mein Bauchgefühl sagte mir, dass diese Fahrradabdeckung großes Potenzial haben könnte. Und wenn man es tief im Inneren spürt, dann muss man dem folgen.“

VELOSOCK begab sich auf eine Mission, um die Qualität für den Alltag zu verbessern, indem es einzigartige Abdeckungen anbot. Derzeit konzentriert sich das Unternehmen auf die Radfahrerwelt und produziert Fahrradabdeckungen für den Innenbereich, vollständige Fahrradabdeckungen für den Transport, Kinderfahrradabdeckungen sowie Lifestyle-Produkte, wie Abdeckungen für Gepäck und Fitnessbälle.

WARUM MUTOH

Gvido hat einen Master-Abschluss in Jura und sich auf Kommerzialisierung, Produktentwicklung und intellektuelles Eigentum spezialisiert, was sich beim Aufbau der Marke VELOSOCK als sehr nützlich erwiese. Gvido hatte aber keine Erfahrung im Druckbereich. „Ich hatte keine Ahnung von Druckern und musste alles von Grund auf lernen.“

Als das Unternehmen den Betrieb aufnahm, hatte VELOSOCK die Produktion und den Druck ausgelagert. Aber die Nachfrage stieg und Gvido wollte die Produktion selbst überwachen, um die beste Qualität für seine Kunden sicherzustellen. Daher traf er die Entscheidung, einen eigenen Drucker zu kaufen, den Mutoh ValueJet 1638WX.

„Warum Mutoh? Da gab es im Grunde keinen Zweifel. Ich wusste direkt von Anfang an, dass ich mich für Mutoh entscheiden würde, da sie die beste Auswahl an Druckern der Welt und wunderbaren Kundenservice direkt hier in unserem Heimatland Lettland bieten.“

Gvido erinnert sich daran, wie er sich eingehend mit dem Drucker befasst hat, ihn selbst einige Wochen ausprobierte und sein Wissen dann an seine Kollegen weitergab. „Die Verwendung des Druckers konnte man sehr leicht erlernen. Ich glaube, dass ist einer der größten Vorteile von Mutoh. Sie gestalten die Dinge nicht übermäßig kompliziert und es ist ein Vergnügen, solche Technologien zu verwenden.“

Neben weiteren Vorteilen von Mutoh nennt Gvido den hoch auflösenden Druck, die Geschwindigkeit des Druckers sowie die Möglichkeit, sehr feine Druckbilder zu erzeugen. „Man kann im Grunde alles erschaffen. Und für uns ist das extrem wichtig, da VELOSOCK maßgeschneiderte Designs für seine Kunden druckt. Das funktioniert auch tadellos mit dem Kalander, den wir verwenden. Außerdem verwenden wir Tinte auf Wasserbasis, sodass alles ungiftig und für Menschen unschädlich ist.“ Alles in allem ist das die perfekte Kombination, die alle Anforderungen von VELOSOCK an Qualität und Gesundheit erfüllt.

stories-velosock-banner2

INTERNATIONALER ERFOLG

Derzeit versendet VELOSOCK seine Produkte in 65 Länder auf der ganzen Welt, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Regionen mit einer starken Radfahrkultur, wie die deutschsprachigen Länder, Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien und die USA. Aber ihre Reichweite endet dort nicht: VELOSOCK-Fahrradabdeckungen werden sogar von Sportlern in Französisch-Polynesien verwendet. Sogar das nationale niederländische Bahnradrennen-Team verfügt über einen Satz, jeweils mit dem Namen auf jeder einzelnen Fahrradabdeckung. Andere einzigartige Designs gingen an den legendären deutschen Radfahrsprinter Marcel Wüst und sein Casa Ciclista-Team sowie an Patrick lange, Ironman World Champion 2018 und 2017.

„Wir informieren über verschiedene digitale Marketingkanäle über VELOSOCK, insbesondere Facebook-Werbeanzeigen“, erläutert Gvido. „Außerdem nehmen wir an vielen Radfahrveranstaltungen und -messen teil, wie zum Beispiel dem Ironman. Die Menschen kommen dorthin und treffen uns, sehen VELOSOCK im echten Leben und bestellen dann auf unserer Website oder über die Amazon-Seite. Derzeit arbeiten wir nicht mit dem Einzelhandel oder Wiederverkäufern zusammen, die meisten Käufe werden online getätigt. Das vereinfacht die Logistikseite unseres Unternehmens sehr und bietet Radfahrfans auf der ganzen Welt Zugang zu unseren Fahrradabdeckungen.“ Gvido bestätigt auch, dass es Nachahmungsanbieter gibt, die versuchen, das zu replizieren, was VELOSOCK anbietet. „Aber darüber machen wir uns keine Gedanken“, erklärt er und fügt hinzu, dass VELOSOCK durch ein Patent für Industriedesign geschützt und als Markenzeichen eingetragen ist.

EXPANSION

VELOSOCK expandiert schnell und daher hat das Unternehmen nach zweieinhalb Jahren und dem Betrieb mit einem ValueJet 1638WX-Drucker einen zweiten gekauft. „Anfang 2019 haben wir uns für einen zweiten ValueJet 1638WX-Drucker entschieden, da er ideal zu unseren Anforderungen passt. Er ist groß genug, um unsere Vollfahrradabdeckung zu bedrucken. Und er verfügt über zwei Druckköpfe, was bedeutet, dass er sich ideal für den Hochgeschwindigkeits-Sublimationsdruck mit großen Stückzahlen eignet“, erklärt Gvido und betont dabei, dass er sich sein Unternehmen nicht ohne Mutoh vorstellen kann. „Ohne diese Drucker wäre es einfach nicht dasselbe. Wir verwenden Mutoh für alles, was wir drucken, und so können wir derart hochwertige Designs für jeden unserer Kunden anbieten.“

ZUKUNFTSPLÄNE

Derzeit konzentriert sich VELOSOCK auf den europäischen Markt. In Zukunft plant das Unternehmen aber, in die USA und sogar nach Japan zu expandieren. „Die Menschen in Japan haben kleine Lebensbereiche und müssen ihre Fahrräder vollständig abdecken, damit sie sie im Zug transportieren können“, erklärt Gvido. „Nach meiner Meinung wäre VELOSOCK die ideale Lösung für die Lagerung in Innenräumen und den Transport und ich hoffe wirklich, dass wir in Japan gut ankommen werden.“

VELOSOCK hat noch weitere aufregende Asse im Ärmel. „In diesem Jahr stellen wir ganz neue Produkte vor, die schon lange erwartet werden. Wir bietet BMX-Abdeckungen, Abdeckungen für Klappräder und sogar Pro-Line-Abdeckungen an, die wasserabweisend sind, Schäden absorbieren und das Fahrrad vor Kratzern schützen“, enthüllt Gvido. „Natürlich sind Fahrradabdeckungen unser Hauptangebot. Aber wir haben vor, auch Abdeckungen für andere Sportarten und Lifestyle-Produkte anzubieten. Das könnte von Skis, Snowboards und Wakeboards bis zu anderen Geräten reichen.“ Und wir freuen uns jetzt schon sehr auf das Ergebnis.

stories-velosock-image3

Gvido Bajars hatte einen Abschluss in Jura, aber überhaupt keine Ahnung vom Drucken. Trotzdem entschied er sich dazu, seinem Bauchgefühl zu folgen und Mitbegründer von VELOSOCK zu werden, einer Marke für Fahrradabdeckungen zur Verwendung im Innenbereich. Zwei ValueJet 1638WX-Drucker später ist VELOSOCK ein schnell wachsendes Unternehmen mit Kunden auf der ganzen Welt, darunter Legenden der Radfahrerwelt, ein Ironman World-Champion und das nationale niederländische Bahnradrennen-Team.

stories-velosock-banner3
)